Zur Übersicht

Die Werbeprofis von morgen

Früh übt sich! – Das haben wir bestimmt alle schon einmal gehört. Doch selten passt das Sprichwort so gut auf eine Situation, wie auf diese:

Die vierten Klassen der Volksschule Eben im Pongau haben uns einen Besuch abgestattet. Gemeinsam mit Hansjörg Weitgasser haben die Kids kreative Werbeplakate, Flyer und Produktbeschreibungen gestaltet und sich selbst als Verkäufer versucht. Und was soll ich sagen: Das sind die Werbeprofis von morgen!

Aber zurück auf Anfang. Los ging's mit einer Präsentation, was wir hier bei Algo eigentlich machen (für alle, die das noch nicht wissen, hier informieren). Und weil es in einer Werbeagentur immer sehr wichtig ist miteinander an Ideen zu arbeiten, haben sich die Kids gleich richtig ins Zeug gelegt und eindrucksvoll bewiesen, dass wir es hier mit „Digital Natives“ zu tun haben.

Weiter ging's dann mit Fred. Fred möchte ein Restaurant eröffnen und ist sich bei der einen oder anderen Sache noch nicht ganz sicher. Erste Frage an das jugendliche Publikum: „Welche Art von Restaurant soll der Fred denn eröffnen?“ – „Ein chinesisches!“ – „Warum genau ein chinesisches Restaurant?“ – „Naja, weil's das bei uns noch nirgends gibt.“

Mal eben mit 9 das Prinzip von Angebot und Nachfrage perfekt verstanden.

„Und weil's mein Lieblingsessen ist!“ - Das ist natürlich auch ein Argument.

Weil so ein Restaurant auch nicht von selbst läuft, braucht es natürlich Werbung. Und da kennen sich die Kids wirklich schon aus wie die Großen. Und bei Social Media können wir ihnen sowieso nichts Neues mehr erzählen. Mehr von Fred finden Sie übrigens in unserem Comic.

Doch dann wird's richtig spannend: Die Kinder sollen selbstständig Plakate, Flyer und Produktbeschreibungen gestalten. Unter Zeitdruck. Reale Arbeitsbedingungen würde ich jetzt mal sagen. Schlussendlich mussten sie sich gegenseitig dann ihr Produkt verkaufen und haben gefeilscht, getrickst und argumentiert und dabei auf amüsante Art und Weise Werbung auf seine wesentlichen Bestandteile heruntergebrochen. „Möchten Sie lieber einen Orangen- oder Apfelsaft.“ – „Ich weiß nicht. Was ist an Ihrem Apfelsaft denn besser?“ – „Der hat null Kalorien!“ - Also ich hätte ihn gekauft.



Wir freuen uns auf jeden Fall schon auf die Bewerbungen, die dann hoffentlich in ein paar Jahren bei uns eintrudeln. Potenzial hätten wir auf jeden Fall schon genug gesehen!

Hansjörg Weitgasser und Fred Hansjörg Weitgasser und Fred
Plakate gestalten Plakate gestalten
Die vierten Klassen der VS Eben im Pongau Die vierten Klassen der VS Eben im Pongau
Verkaufen will gelernt sein Verkaufen will gelernt sein
Kreative Plakate Kreative Plakate
Verkaufstalente bei der Arbeit Verkaufstalente bei der Arbeit
Fleißige Schüler Fleißige Schüler
Die vierte Klasse der VS Eben mit Hansjörg Weitgasser Die vierte Klasse der VS Eben mit Hansjörg Weitgasser

Dokumente & Downloads

Bewertung und Kommentare

Artikelbewertung ist 5 aus 1 Bewertung. Wie gefällt Ihnen der Artikel?
Zur Übersicht