Zur Übersicht

Virtual Reality – Eye Candy mit Werbepotenzial

„Virtual Reality” oder „Augmented Reality“ waren bislang nur in Gamer Kreisen oder unter Technik Geeks ein Begriff. Seit dem diesjährigen Erfolg von „Pokémon Go“ rückte AR in den Fokus der breiten Öffentlichkeit und löste einen wahren Hype rund um die possierlichen Tierchen aus. „Augmented  Reality“ bedeutet, dass digitale Inhalte in die reale Umgebung projiziert werden. Im Falle von „Pokémon Go“ wird mithilfe der Smartphone Kamera die Umgebung erfasst und am Bildschirm erscheint das kleine Monster direkt dort, wo man gerade ist: Am Radweg, im Wald oder an der Supermarktkasse.

VR hingegen erschafft eine komplett neue, digitale Welt. Man bewegt sich durch einen eigenen Kosmos, eine eigens geschaffene Traumwelt mit uneingeschränkten Möglichkeiten. Mithilfe einer VR-Brille und einem Controller bewegt man sich mit dem Space Shuttle durch das Weltall oder beobachtet Dinosaurier in urzeitlichen Landschaften. Manchmal muss man sich wirklich zurückhalten um nicht die Hand auszustrecken und etwas berühren zu wollen. Woher ich das so genau weiß? Wir sind jetzt überglückliche Besitzer einer Oculus Rift, ihres Zeichens VR Brille und Lieblingspausenfüller der Algo Belegschaft. In aufopfernder Hingabe habe ich mich natürlich sofort freiwillig gemeldet um dieses Ding ausgiebig zu testen.

Neue Welten entdecken © 2016 Oculus VR, LLC.
© Oculus
Man setzt die Brille auf, nimmt den Controller in die Hand und wählt am Startbildschirm das gewünschte Spiel oder Video aus. Nach einer kurzen Orientierungsphase bewegt man sich recht schnell durch das neue, virtuelle Umfeld. Unbekannte Landschaften tun sich vor einem auf, mal schwankt man bedenklich am Rand einer Klippe oder erschreckt sich fürchterlich, weil eine Gestalt im virtuellen Keller hinter einem auftaucht. Ein herrlicher Anblick für alle Zuschauer, wie mir versichert wurde.

Nur wie kann man das jetzt marketingtechnisch nutzen, werden Sie sich fragen? Der deutsche Branchenverband bitkom hat eine Umfrage gestartet, nachdem 59% der Befragten bereits von VR-Brillen gehört oder gelesen haben. Die meisten (41%) interessieren sich freilich für Computer- und Videospiele. Allerdings können sich auch 35% vorstellen, mittels VR-Technik fremde Orte zu bereisen. Hier beginnt es also für uns, spannend zu werden. Timm Lutter, Bereichsleiter Consumer Electronics & Digital MediaBitkom e.V., sagt dazu Folgendes: „Im Bereich der Unterhaltung, in der Medienbranche oder in der Touristik wird Virtual Reality neue Erlebniswelten schaffen.“ 1

Stellen Sie sich vor, Sie können Ihr Produkt in unterschiedlichen Farben präsentieren, obwohl Sie es nicht auf Lager haben oder eine Küche virtuell erschaffen und mithilfe von AR in den realen Raum setzen. Oder potenzielle Gäste von Ihrer Unterkunft überzeugen, indem Sie sie die Räumlichkeiten oder Umgebung online erkunden lassen.

Um der breiten Masse günstigen Zugang zu VR zu ermöglichen, gelten derzeit Smartphones als beste Option. Das Handy wird dazu einfach in ein vorgefertigtes Brillengehäuse gesteckt, die dazugehörige App installiert und fertig. Algo 360° Panoramen werden so zu einer völlig neuen Erfahrung! Das preisgünstige Modell von Google besteht übrigens nur aus Karton und ist hier erhältlich: https://vr.google.com/cardboard/get-cardboard/

Die Österreich Werbung nutzt bereits VR, um die schönsten Gegenden unserer Alpenrepublik in der Welt bekannt zu machen. Klicken Sie mit der Maus in das Video und ziehen sie den sichtbaren Bereich einfach nach links oder rechts, um eine volle 360° Ansicht zu erhalten.



Gerne informieren wir Sie über die vielfältigen Möglichkeiten, wie Sie Ihr Unternehmen mit Virtual Reality am besten bewerben können. Schicken Sie uns einfach eine Mail, wir freuen uns!





1 https://www.bitkom.org/Presse/Presseinformation/Virtual-Reality-wird-immer-bekannter.html

VR-Brillengehäuse für das Smartphone VR-Brillengehäuse für das Smartphone
Algo 360° Panorama als Virtual Reality Erfahrung Algo 360° Panorama als Virtual Reality Erfahrung
Algo 360° Panoramen mit VR-Brille testen Algo 360° Panoramen mit VR-Brille testen
Oculus Rift Demo spielen Oculus Rift Demo spielen
Istvan testet für uns die Oculus Rift Istvan testet für uns die Oculus Rift
Oculus Rift VR-Brille mit Zubehör © Oculus Oculus Rift VR-Brille mit Zubehör © Oculus

Bewertung und Kommentare

Artikelbewertung ist 4.5 aus 9 Bewertungen. Wie gefällt Ihnen der Artikel?
Zur Übersicht